Chuck, die Pflanze
 News
 Startseite
 News-Archiv
 Infos
 FAQ
 Technik-FAQ
 Lösungen
 Specials
 Screenshots
 Interviews
 Geschichte
 Credits
 Online
 Feedback
 Gästebuch
 Links
 Downloads
 Savegames
 MP3
 MIDI
 WinAmp-Skins
 Programme
 Sonstiges
 Reviews
 Maniac Mansion
 Zak McKracken
 Indiana Jones III
 Loom
 Monkey Island I
 Monkey Island II
 Indiana Jones IV
 DOTT (Maniac 2)
 Sam & Max
 Vollgas
 The Dig
 Monkey Island III
 Grim Fandango
 Monkey Island IV
 Partner Sites
 Skullbyte Online
 MI Inside
 AdventureCorner
 Loom Cathedral
 Adv. Unlimited
 Indiana Threepwood
 Besucherstand
  WEBCounter by GOWEB
Tentakelvilla - Die Fansite zu den Adventures von LucasArts und LucasFilm Games

Die Tentakelvilla - www.tentakelvilla.de

August 2002

Sam & Max 2!

Mittwoch, 28. August 2002
Aus einem aktuellen Presse-Statement von LucasArts.com:

San Rafael, Calif. - 27. August 2002 - Sam & Max, das beliebteste Hund-und-Hasen-Gespann der interaktiven Unterhaltungsindustrie, kommen im ersten Quartal 2004 zum lange erwarteten Adventure-Comedy-Nachfolger durch LucasArts Entertainment Company LLC auf dem Windows-PC wieder auf die Straße geschossen. Der zweite Teil des mit kritischem Beifall begrüßten Adventure-Klassikers Sam & Max Hit The Road von 1993 wird die Freelance Police in eine wilde Welt voller verrückter und recht unvollstellbarer Missionen verschlagen. Jede einzelne von ihnen ist vollgestopft mit nervenreizender Action, gehirnsprengenden Rätseln und lockerem Humor, wie man ihn von einem sprechendem Hund und einem nackten, hyperaktiven Häschen erwartet.

Sam & Max basieren auf der Comicheft-Serie "Sam & Max Freelance Police" von Steve Purcell.
Michael Stemmle von LucasArts, Co-Director des preisgekrönten ersten Teils, wird die Leitung des Nachfolgers übernehmen.

"Sam & Max Hit The Road ist ein Klassiker und so nahe an einem perfekten Vorzeige-Spiel dran wie kein anderes unserer Games", sagt Simon Jeffery, Präsident von LucasArts. "Der Nachfolger wird, wie auch das vor kurzem angekündigte Full Throttle II, auf ideale Art und Weise unser wiedererlangtes Adventure-Vermächtnis ergänzen und sich der Verpflichtung der Firma anpassen, besser in unsere eigentlichen Merkmale zu investieren und sie mehr zu entwickeln.


Es ist früh am Morgen, verzeiht mir eventuelle Übersetzungsfehler. Ich muss mir jetzt erstmal klar machen, dass mein Lieblingsadventure eine Fortsetzung abbekommt.

Gruß, Daniel
Daniel

LucasArts.com Updates, Adventure-Reviews

Mittwoch, 21. August 2002
Es gab wieder mal einige Updates auf den LucasArts.com-Themenseiten zum 20jährigen Jubiläum. Nun findet man dort:

  • Weitere Concept Arts zu Monkey Island 2 und Grim Fandango
  • Eine kurze Anekdote von Simon Jeffery zum Moment, in dem er die Box von Monkey Island 2 zum ersten Mal in der Hand hielt und ihm Milch aus der Nase lief
  • Einen Trailer zum Ego-Shooter Outlaws von 1997
  • Eine Interactive Timeline, auf der man Fakten zu den LucasArts-Spielen von 1984 bis 1990 bewundern kann
  • Das Profil des langjährigen LucasArts-Programmierers und Designers Sean Clark mit Interview, in dem er sich unter anderem zu Vollgas 2 äußert:

    LucasArts.com: Woran arbeiten Sie gerade?
    Sean Clark: Ich arbeite als Director und Co-Designer an der Fortsetzung des 1995 erschienenen Klassikers Full Throttle, in dem man Ben spielt, den Anführer einer Biker-Gang. Im Moment haben wir ein vollständiges Design und ein fast vollständiges Game Level, wir können Ben herumlaufen lassen, Schlägereien anzetteln und andere Charaktere in Gespräche zu erfüllenden Themen wie "Ich brauche ein Bier" oder "Wo geht's zur Toilette?" verwickeln. Die nächsten Monate der Enwicklung werden wir größtenteils mit der Gestaltung des Inhalts, der Implementierung von Features und dem Schreiben von Dialogen verbringen.


Außerdem gibt es eine neue Quizfrage, und zwar sollt ihr schätzen, wie lange die Entwicklung eines Spiels im Durchschnitt dauert. Wo wir gerade beim Thema sind, der Gameshop Playcom Online nennt den 19. August 2003 als Erscheinungstermin von Full Throttle 2. Woher diese Information stammt, ist ungewiss.

Doch nicht nur bei LucasArts.com ist man produktiv, nein, auch hier machen sich Leute Mühe, um den Leuten unsere Lieblings-Klassiker nahe zu bringen: PC Player Forever, eine Revival-Seite zum eingestellten Spielemagazin (hoffentlich erhalten wir keine Beschwere-Mails wegen dieser Bezeichnung), hat ein Special mit ausführlichen Reviews zu den Adventures von LucasArts herausgebracht. Außerdem gibt es eine Umfrage zur Ermittelung des besten dieser Spiele, an der ihr euch noch bis Sonntag beteiligen könnt. Vielen Dank an Cloud aus dem Forum! An dieser Stelle erwähne ich mal, dass auch bei GGS vor kurzem ein Special mit Reviews zu diesen Spielen erschienen ist. Wir bedanken uns bei Lukasovic.

Gruß, Daniel
Daniel

Updates bei LucasArts.com

Sonntag, 11. August 2002
Neben zwei Bildern aus Star Wars Games ist die Art Gallery der Seiten zum 20jährigen Jubiläum von LucasArts um eine tolle Skizze von Larverne, Hoagie und Bernhard erweitert worden, der drei Hauptcharaktere aus DOTT. Dazu gibt es eine neue Quizfrage, die etwas einfacher zu beantworten ist als die vorige. Auf der Hauptseite kann man außerdem an der Abstimmung zum besten Jubliäums-Features teilnehmen.

Gruß, Daniel
Daniel

LucasRadio ist zurück

Dienstag, 6. August 2002
Das Onlineradio LucasRadio ist wieder da! Um euch die kultigen LucasArts Songs mit WinAmp anzuhören, klickt einfach hier...

Gruß, Marcus
Marcus

Chris Purvis Interview

Samstag, 3. August 2002
Die Scummbar hat ein Interview mit Chris Purvis, der unter anderem an Monkey Island 3 mitgearbeitet hat, gemacht. Hier etwas aus dem Interview, ins Deutsche übersetzt:

Gab es ein LucasArts Spiel, an dem ihr gearbeitet habt, es aber nie zu einer Veröffentlichung kam?
Ich hätte wirklich gerne die Chance gehabt, mehr an "The Magic Box" (Projektname) zu arbeiten. Es war ein klassisches Adventure, dass Jonathan und Larry nach ihrer Arbeit an CMI machen wollten. Nach meiner Arbeit an Grim Fandango begann ich die Arbeit. [...] Das Projekt wurde beendet nachdem Jonathan LucasArts verlies.

Können Sie uns von Witzen oder fallen gelassenen Ideen berichten, die es aus bestimmten Gründen (Terminschwierigkeiten usw.) nicht in CMI geschafft haben?
Nun, wir wollten die komplette Sequenz mit dem Bühnenscheinwerfer-Rätsel (in der Guybrush nicht im Bild ist und man nur das Licht bedienen muss) als Parodie auf 11th Hour erscheinen lassen. Wir hatten diesen Cursor mit der Hand eines Affenskelettes, die einem mit den Fingern zuwinkte und sowas, auch dachten wir daran, Musik im 11th Hour Style einzuspielen, aber offen gesagt war das alles ziemlich unüberdacht, und als wir es satt und so genervt darüber waren, was für eine Verschwendung von 27 CDs The 11th Hour war, nahmen wir es raus.
Außerdem sollte es in der Achterbahn-Schlusssequenz viel mehr zu sehen geben, als es im Spiel der Fall war. Es fehlten komplexe Animationen eines Kampfes zwischen Elaine und einigen Skelettpiraten, und wir hatten einfach nicht genügend Ressourcen, um die zu machen. Also wurde das rausgeschnitten und darum wurde das ganze Ende für einen geringeren Aufwand neu gestaltet.

Gruß, Marcus
Marcus

Bravo Screenfun mit objektivem Urteil

Freitag, 2. August 2002
Die Bravo-Screenfun hat in der Ausgabe 8/2002 den LucasArts Adventure Pack einem harten Test unterzogen - hier die Ergebnisse:

  • The Secret of Monkey Island: 1
  • Monkey Island II: Le Chuck's Revange: 2
  • The Curse of Monkey Island: 1
  • Indiana Jones and the Last Crusade: 2
  • Indiana Jones and the Fate of Atlantis: 1
  • Indiana Jones und der Turm von Babel: 2
  • Gesamtwertung: 1

Den Kommentar dazu erspar ich euch mal lieber ;-)

ach ja: Wer weiß, ob der Kunstspringer, gegen den Guybrush antreten muß,
a) Enzo de Gatto
b) Calle de Mari oder
c) Marco de Pollo
heißt, hat immerhin schon eine von 21 Fragen des Gewinnspiels in der genannten Zeitschrift richtig beantwortet und somit die Chance auf den Megapreis: Einen High-End-PC und 10 Spiele - jedenfalls wenn man die Fragen aus Teil 2 noch richtig rät :-)

Herzlichen Dank an Dennis Wanka (den ollen Screenfun-Leser) für das Überbringen dieser netten News.

Gruß, Thomas
PS: Ich werde mich dann mal wieder schlafen legen und in 5 Monaten wiedermal News posten *g*
Thomas

Infinite Machine bankrott

Donnerstag, 1. August 2002
Infinite Machine, die Spieleschmiede, die September letzten Jahres das Action-Adventure Sam & Max 2 angekündigt hat, ist bankrott gegangen. Laut der Newsmeldung Adventuregames gibt es bisher keine Information über die Zukunft des Spiels, da die Webseite von Infinite Machine angeblich nicht mehr zu erreichen sei. Da macht es einen schon etwas stutzig, dass man die Seite sehr wohl erreichen kann...

Desweiteren gibt es einen netten neuen Download auf der Adventurecorner. LucasFan, der Programmierer von Die neuen Abenteuer des Zak McKracken hat ein kleines Spiel mit Quellcode an die Webmaster geschickt, welches er mit AGS und seiner im Zak Fan-Spiel ebenfalls verwendeten Engine Lucas-GUI entwickelte. Darin ist sogar die original Schrift aus den alten LucasArts Klassikern im TFT-Format enthalten, das ist also die erste und beste Gelegenheit sich die Schrift anzueignen :o)
Hier geht's zum Download der SCUMM-GUI Demo.
Hier geht's zum Download des SCUMM-GUI Quellcodes.

Gruß, Marcus
Marcus